Schoko-Bircher-Müsli

Der Tag beginnt bei uns oft ein bisschen stressig. Jede zu lange im Bett hinaus gezögerte Minute rächt sich fürchterlich. Die Rettung am Frühstückstisch heißt Bircher-Müsli, das bereits eine Nacht lang durchgezogen hat und nur mehr mit ein paar Früchten upgegraded wird. Perfekt für Morgenmuffel und faule Frühstücker. Und gestresste Mütter sowieso.


200 g Haferflocken
1 Apfel
1 Birne
1 Orange
1 Banane
2 EL Kakaopulver (ungesüßt)
600 ml Milch
4 große Datteln

Toppings:
Nüsse, Früchte nach Saison, etwas griechisches Joghurt

 

Apfel und Birne grob reiben. In eine Schüssel geben. Orange auspressen.  Saft unter den Apfel und die Birne mischen. Haferflocken zugeben, unterrühren.

Banane schälen, in Stücke brechen und in einen Mixer geben. Kakaopulver und Milch zugeben und glattmixen. Zu den Haferflocken geben. Die Datteln grob hacken, ebenso zugeben. Alles durchmischen, zudecken. Im Kühlschrank mindestens 5 Stunden, am besten über Nacht, aufquellen lassen.

Das Bircher-Müsli am nächsten Tag mit Früchten, gehackten Nüssen und einem Klecks Joghurt anrichten.

 

Ich freue mich über Wünsche, Beschwerden (na ja) und Anregungen.

Bitte an: martina.hohenlohe@hohenlohe.at

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.