Himbeer-Royal-Torte

Die Kurkonditorei Oberlaa steht bei mir ganz oben auf der Liste der bevorzugten Orte. Vor allem, wenn ich das Hirn zum Schweigen bringe und nur Herz bzw. Magen regieren lasse. Das heißt im Klartext: Schokomoussetorte, Apfelstreuselkuchen, Haselnussmakronen und Himbeer-Royal-Torte. Die darf ich heute unter Anleitung von Leo Forsthofer, Chefpatissier des Schlaraffenlands im 10. Wiener Bezirk selbst machen. Viel gelernt, noch mehr gegessen. Ein Wahnsinn in Himbeerrot. Jetzt im Kochsalon.


(Zutaten für 1 Torte)

Mandelmürbteig
95 g Butter
60 g Staubzucker
25 g Mandelmehl
25 g Eiklar
15 g Dotter
2 g Salz
10 g Vanillezucker
190 g Mehl

Butterstreusel
130 g Mehl
1,5 g Backpulver
50 g Kristallzucker
90 g Butter
40 g Marzipanrohmasse
4 g Vanillezucker
0,5 g Salz
0,2 g Zimt

Royal
600 g Milch
200 g Dotter
60 g Puderzucker
12 g Vanillezucker
16 g Cremepulver
1 g Salz

Gelee
200 g Wasser
50 g Himbeermark
12 g Geleepulver
75 g Zucker

Himbeeren

Zubereitung Mandelmürbteig

Die weiche Butter (Raumtemperatur) mit allen Zutaten bis auf das Mehl in der Küchenmaschine glatt arbeiten. Am Ende das Mehl zugeben und kurz einkneten bis der Teig gebunden ist. In Frischhaltefolie einpacken und mindestens eine halbe Stunde rasten lassen. Den Teig auf 2-3 mm ausrollen und die Tarteform damit auslegen. Am Boden mehrmals einstechen damit sich keine Luftblasen bilden.  

 

Zubereitung Butterstreusel

Alle Zutaten mischen bis ein leicht gebundener Teig entsteht. Diesen durch ein grobes Sieb oder ein Glasiergitter drücken und dazwischen gut mit Mehl stauben, damit sich die einzelnen Teigstückchen nicht wieder zu einem Klumpen verbinden. Flach auf ein mit Backtrennpapier belegtes Backblech legen, und bei ca. 170 Grad goldbraun backen.  

 

Zubereitung Royal

Die Milch erhitzen, alle anderen Zutaten in einem größeren Geschirr glattrühren. Wenn die Milch kurz vor dem Aufkochen ist, diese unter ständigem Umrühren über die Dottermischung leeren und glatt rühren.  

 

Zubereitung Gelee

Die trockenen Zutaten gut mischen und mit der Himbeermark – Wassermischung zusammen aufkochen.  

 

Finish

Den vorbereiteten Mürbteigboden im Rohr  bei 170°C ca. 15 Minuten vorbacken, bis der Teig beginnt Farbe zu nehmen. Dann mit dem Royal aufgießen und ca. 20-25 Minuten fertig backen. Achtung nicht zu lange backen, sonst beginnt die Royal zu kochen und verliert dadurch ihre charakteristische Konsistenz. Die fertig gebackene Royaltorte abkühlen lassen und die gesamte Oberfläche mit Himbeeren belegen. Mit heißem Gelee bepinseln. Am Ende mit den gebackenen Streuseln bestreuen und leicht mit Puderzucker bestäuben.  

 

Fotos: (c) Philipp Lipiarski, www.goodlifecrew.at

 

Ich freue mich über Wünsche, Beschwerden (na ja) und Anregungen.

Bitte an: martina.hohenlohe@hohenlohe.at

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.