Croque Monsieur

Croque Monsieur

Mein erstes Croque Monsieur habe ich vor 25 Jahren in der Harry’s Bar in Venedig gegessen. Fast mein ganzes studentisches Reisebudget wurde investiert, weil mir ein gutmeinender Onkel erklärte, Venedig ohne Harry’s Bar wäre nicht Venedig. Nur leider hat er es nicht so gut mit mir gemeint, dass er mein Budget aufstockte, gehörte die Harry’s Bar schon damals zu den hochpreisigsten Lokalen, in denen ich jemals war. So nahm ich das Billigste auf der Karte (nach dem Schälchen Erdnüssen) und konnte meine Enttäuschung kaum verbergen, als ein Schinken-Käse-Toast vor mir landete. Immerhin brachte mir die blanke Verzweiflung, die mir ins Gesicht geschrieben stand, einen Bellini aufs Haus ein. Und das wahrscheinlich beste Sandwich meines Lebens. Hier meine Variante des berühmten Croque Monsieur.


Zutaten für 2 Portionen

Sandwich
4 Scheiben Sauerteig-Brot
20 g Butter
1 TL körniger Dijon-Senf
100 g geriebener Gruyère
8 Scheiben Berger Backofen-Schinken

Béchamel:
250 ml Milch
1 Knoblauchzehe
2 Lorbeerblätter
1 kleine Zwiebel
20 g Butter
20 g Universalmehl
1 TL Dijonsenf
Muskatnuss

Zubereitung Béchamel

Knoblauchzehe schälen und pressen. Zwiebel schälen, in feine Würfel hacken. Dann die Milch, Knoblauchzehe, Lorbeerblätter und Zwiebel in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze so lange erhitzen, bis die Milch fast kocht. Topf von der Herdplatte ziehen, beiseitestellen und 10 Minuten ziehen lassen. Abseihen, Milch auffangen.

In der Zwischenzeit die Butter schmelzen und das Mehl einstreuen. Unter Rühren bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten erhitzen. Milch langsam zugießen, mit dem Schneebesen einrühren und langsam zum Köcheln bringen. Rühren, bis die Sauce eindickt. Danach Dijon-Senf zugeben, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.

 

Zubereitung Sandwiches

Backofen bei 220 Grad (Grill) vorheizen. Das Brot auf ein Backofen-Blech legen, 2-3 Minuten auf der oberen Einschubleiste knusprig rösten. Aus dem Ofen nehmen. Brotscheiben umdrehen. Zwei Scheiben zur Seite legen. Die anderen Zwei nun belegen: Auf die nicht vorgeröstete Seite nun die Béchamel streichen, 2/3 des Käses darauf streuen, Schinken darauflegen. Die restlichen zwei Scheiben wieder mit Béchamel bestreichen, mit der Béchamelseite auf den Schinken legen, leicht andrücken. Die Sandwiches nun mit der restlichen Béchamel bestreichen und mit dem übrigen Käse bestreuen. Im Ofen 10-15 Minuten fertig backen.

 

Tipp

Die Béchamelsauce lässt sich gut vorbereiten. Am besten auskühlen lassen und eine Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche der Sauce geben, ganz leicht andrücken, so bildet sich keine Haut.

Man kann auch den gesamten Croque Monsieur vorbereiten, dazu sollte man allerdings das trockene Rösten der Brotscheiben auslassen. Sie halten einen Tag im Kühlschrank.

 

Fotos: (c) Kristian Schark

 

präsentiert von:

Ich freue mich über Wünsche, Beschwerden (na ja) und Anregungen.

Bitte an: martina.hohenlohe@hohenlohe.at

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.