Golden Milk

Nach einem anstrengenden Tag schwirrt es in meinem Hirn oft wie in einem Bienenstock und ich finde nicht den Weg in die Traumwelt. Oft hilft Rotwein in unterschiedlichen Dosierungen, doch man will ja nicht täglich zur Flasche greifen. Dieses Rezept für Golden Milk wirkt wahre Wunder, Kurkuma soll reinigende, entzündungshemmende und energiespendende Wirkung im Körper haben. Er reguliert den Stoffwechsel und regt die Verdauung an, wärmt und beruhigt die Nerven. Warme Milch mit Honig hat ausgedient, heute trinken wir golden.


(Zutaten für 2 Portionen)

1 EL Kurkumapulver
120 ml Wasser
1 TL frisch geriebenen Ingwer
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Zimt
1 TL Kokosfett
etwas frisch gemahlenen Pfeffer
350 ml Mandel- oder Hafermilch

Kurkumapaste

Wasser mit Kurkuma und Ingwer in einen Topf geben. Dann eine Prise Muskatnuss hinzufügen und alles langsam unter Rühren aufkochen. Nach etwa zehn Minuten entsteht eine noch leicht flüssige Paste.

Milch erwärmen, Kurkuma-Paste nach Belieben einrühren (1 TL bis 1 EL, je nachdem, wie intensiv man sie möchte). Danach das Kokosöl sowie eine Prise Zimt und frisch gemahlenen Pfeffer zugeben, 2-3 Minuten ziehen lassen. Umrühren und durch ein kleines Sieb in eine Tasse gießen. Eventuell mit etwas Honig oder Agavendicksaft süßen.

 

Ich freue mich über Wünsche, Beschwerden (na ja) und Anregungen.

Bitte an: martina.hohenlohe@hohenlohe.at

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.