fbpx

Schinken-Aufstrich

Wenn die Familie begeistert „Fahrradausflug!“ schreit und mir erwartungsvoll den leeren Picknickkorb reicht, habe ich manchmal ein Blackout. Was soll ich vorbereiten, das einfach zu transportieren, ebenso einfach zu essen und auf der familiären Beliebtheitsskala ganz oben steht? Dieser Aufstrich entspricht voll und ganz dem Anforderungsprofil. Einziges Problem: Es ist nie genug.


250 g Berger Römerschinken
3 Sellerie-Stangen
3 Frühlingszwiebeln
2 hartgekochte Eier
1 Bund Schnittlauch
150 g Sauerrahm
100 g Frischkäse (natur)
Salz, Pfeffer
etwas Zitronensaft

frisches Brot und Gemüse (zum Beispiel Radieschen, Karotten, Paprika) zum Bestreichen bzw. Dippen

Schinken in grobe Würfel schneiden. Sellerie und Frühlingszwiebeln waschen, putzen. Eier schälen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Sauerrahm und Frischkäse mit dem Schneebesen glatt rühren.

Schinken, Sellerie, Frühlingszwiebeln und Eier separat in einem Blitzhacker klein hacken oder mit den Messer klein schneiden.

Alles mit dem der Sauerrahm-Mischung und dem Schnittlauch verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Mit frischem Brot und/oder geschnittenem Gemüse essen.

Tipp

Wer dem Ganzen etwas mehr Kick geben möchte, kann eine frische, gehackte Chilischote untermischen.

 

Fotos: (c) Kristian Schark

 

präsentiert von:

Ich freue mich über Wünsche, Beschwerden (na ja) und Anregungen.

Bitte an: martina.hohenlohe@hohenlohe.at

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.