Die besten Rezepte für Kocheinsteiger

Mein Mann ist nirgendwo zu zurückhaltend, wie in der Küche. „Ich kann nicht kochen“, lautet der Stehsatz in solchen Situationen, begleitet von einem hilflosen Schulterzucken. „Dann probiere es doch einmal,“ versuche ich die Sache motivatorisch anzugehen. „Wie soll ich etwas probieren, dass ich nicht kann? Das ist wie wenn ich dir sage, du sollst die Wurzel von 3.786 im Kopf ziehen. Na? Probier’s doch einmal!“ Es gibt weniger hoffnungslose Fälle wie meinen Mann und für diese habe ich folgende Ideensammlung zusammen gestellt – die besten Rezepte für Kocheinsteiger.

Philly-Cheesesteak

Scharfe Chicken Wings

Schneller Hühnerwok

Branzino en papilotte

Malles einfacher Schokoladekuchen

Knusprige Schinkenröllchen

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

    1. Aber natürlich. Beim Gazpacho kann man zum Beispiel die Carabineros weglassen – die kalte Gurkensuppe schmeckt auch ohne wirklich fantastisch. Auch die Erdäpfel mit Zucchini, Joghurt und Gremolata, die Spaghetti bolognese á la Fastenzeit, die Frühlingsminestrone oder Kim’s Gemüse-Omelett sind einfach und gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.