fbpx

Kokosmilchreis mit roten Rüben und Nüssen

Ich nehme Herausforderungen eigentlich sehr gerne an. Erstens, um mich selbst auf die Probe zu stellen und zweitens, weil ich gerne gewinne. Mit dieser selbstbewussten Einstellung ging ich in die Challenge, zu der mich drei Schüler der GAFA (Gastronomiefachschule am Judenplatz) herausgefordert haben. Dann fand mein Mann die Idee so lustig, dass er sich ungefragt einbrachte und die Beschaffung des geheimen Warenkorbes übernahm. Das Unglaubliche daran ist, dass mein Mann zum ersten Mal in seinem Leben freiwillig einkaufen ging und die Auswahl der Zutaten – Reis, Joghurt, Rote Rüben? Ernsthaft?


(Zutaten für 4-6 Portionen)
400 ml Kokosmilch
400 ml Milch
3 EL Zucker
200 g Rundkornreis

Topping:
1 gekochte, mittelgroße Rote Rübe
1 Pkg. gemischte Nüsse
2 EL getrocknete Cranberries
1 Bio-Limette
4 EL Joghurt

Mango-Reduktion
1 reife Mango
1 EL Zucker
Saft ½ Zitrone

In einem Topf die Milch und Kokosmilch zum Kochen bringen. Dann den Zucker und den Reis einrühren und die Herdplatte auf eine niedrige Stufe stellen.

Den Reis nun etwa 20 Minuten köcheln lassen und immer wieder umrühren. Wenn der Reis durch ist, zur Seite ziehen und noch etwas quellen lassen.

In der Zwischenzeit das Topping zubereiten:

Rote Rüben in Würfel schneiden,  Nüsse grob hacken. Mit den Cranberries vermischen.

Mango in Würfel schneiden, mit Zucker und Zitronensaft bei mittlerer Hitze einkochen lassen.

Milchreis in kleinen Schüsseln oder Tellern verteilen, mit der Mango-Reduktion bedecken, einen EL Joghurt darauf geben, mit dem Topping belegen und mit der Limettenschale bestreuen.

Ich freue mich über Wünsche, Beschwerden (na ja) und Anregungen.

Bitte an: martina.hohenlohe@hohenlohe.at

 

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.