Last minute fruchtige Weihnachtskekse

(mit dem Kenwood Cooking Chef)

Kekse backen habe ich immer ganz gerne meiner Mutter überlassen. Erstens ist sie eine Meisterin ihres Fachs und nur schwer zu übertreffen. Zweitens reißt mir beim kleinteiligen Klecksen und Formen der Geduldsfaden schneller, als dass der erste Nikolo ausgestochen ist. Aber wenn man Kinder hat, kommt man am Keksebacken nicht vorbei. Für meine Kinder ist es viel mehr, als für Nasch-Nachschub zu sorgen – es ist Gemütlichkeit, Tradition und Zeit miteinander verbringen. Wie kann man da Nein sagen?


500 Honig
geriebene Schale und Saft einer Orange
geriebene Schale und Saft einer Zitrone
8 g Zimt
1 TL geriebene Muskatnuss
1 TL geriebene Nelken
250 g Zucker
150 g grob gehackte Mandeln
150 g groß gehackte Haselnüsse
450 g Mehl
1 TL Backpulver

Glasur:
150 g Staubzucker
Saft und Schale 1 Zitrone

Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Mehl und Backpulver versieben. Cooking Chef mit dem Flexi-Rührgerät vorbereiten. Honig, Zitronen- und Orangensaft, Gewürze und Zucker in die Rührschüssel geben, Cooking Chef auf 50 Grad einstellen, auf Stufe 1 drei Minuten rühren.

Geriebene Zitrusschalen und Nüsse zugeben, weitere zwei Minuten rühren. Mehl und Backpulver nach und nach zugeben, bis alles zu einem sämigen Teig verrührt ist.

Ein Backblech mit Backpapier belegen, Teig darauf ausrollen und 20 Minuten auf der mittleren Einschubleiste backen.

Staubzucker sieben, mit dem Saft und der Schale der Zitrone glattrühren. Kekse überkühlen lassen, in Rechtecke schneiden und mit dem Zitronengemisch glasieren (entweder mit einem Pinsel flächendeckend bestreichen oder mit einem Teelöffel beträufeln).

Tipp: Wenn man keinen Cooking Chef hat, lässt sich die Masse auch sehr gut über dem Wasserbad zusammen rühren, die Zeitangabe kann man dafür übernehmen.

 

Ich freue mich über Wünsche, Beschwerden (na ja) und Anregungen.

Bitte an: martina.hohenlohe@hohenlohe.at

Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.