Cremige Eierspeise mit Trüffelschinken

Eine Eierspeise klingt einfach, aber wenn man das Thema ernst nimmt, was der bekennenden Perfektionistin nicht fremd ist, gibt es dramatische Unterschiede zwischen einer guten und einer sensationellen Eierspeis. Meine gehört, mit Verlaub, zur zweiten Kategorie, ich habe recht lange an der cremigen Konsistenz herum getüftelt und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Am besten mit einer Scheibe Trüffelschinken und frischem Schnittlauch – wenn der Tag so beginnt, kann nichts mehr schief gehen.


(für 3 Portionen)

6 Eier
25 g Butter (kalt, in Würfeln)
1 EL Creme fraiche
Salz, schwarzer Pfeffer
Schnittlauch
100 g Berger Trüffelschinken (in Scheiben)
3 Scheiben Schwarzbrot

Herd auf mittlere Hitze einstellen. Eier direkt in die Pfanne schlagen, zwei Würfel Butter zugeben und unter Rühren schmelzen. Rühren, bis die Eier beginnen zu stocken. Pfanne vom Herd nehmen, weiter rühren (ca. 20 Sekunden), Pfanne wieder zurück auf den Herd stellen, Eier werden schön langsam klumpig, nun die Creme fraiche unterrühren.

Die Eierspeise salzen, pfeffern, mit Schinken und Schnittlauch bestreuen und am besten auf geröstetem/getoastetem Schwarzbrot anrichten.

 

Weintipp:

Sekt g. U. Große Reserve

 

präsentiert von:

Ich freue mich über Wünsche, Beschwerden (na ja) und Anregungen.

Bitte an: martina.hohenlohe@hohenlohe.at

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.