Erdäpfelsalat

Der Schnellkochtopf und ich hatten bisher ein eher distanziertes Verhältnis. Dieses sture Dampfen und Zischen, das ich aus Kindestagen als bedrohlich abgespeichert habe, hielt mich davon ab, die Vorzüge des Kochens mit Druck kennenzulernen. Doch ich bin lernfähig: Als ich kürzlich zum ersten Mal das Experiment wagte, war das Dampfen und Zischen lange nicht so beängstigend wie in meiner Erinnerung und das Ergebnis war überzeugend. Das ist mit Abstand der schnellste und beste Erdäpfelsalat, den ich je produziert habe.


(Zutaten für 4 Portionen)

1 kg festkochende Erdäpfel (ich habe die Sorte Ditta verwendet)
300 ml Gemüsefond
1 TL Dijonsenf
3-4 EL Essig
1 TL Zucker
2 Frühlingszwiebel
Pfeffer
Salz
1/2 Bund Schnittlauch

Erdäpfel schälen, waschen und in ca. 4-5 mm dicke Scheiben schneiden. Gemüsefond, Senf, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer im Schnellkochtopf aufkochen und mit den Erdäpfeln vermischen.

Den Schnellkochtopf auf Stufe 1 einstellen. Ab dem grünen Ring beginnt die ca. 3-4 Minuten lange Garzeit (je nach Dicke der Erdäpfelscheiben). Danach den Schnellkochtopf langsam abdampfen und öffnen.

Frühlingszwiebel klein schneiden und unter den Salat mischen. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Sobald der Salat etwas abgekühlt ist, mit dem in Ringen geschnittenen Schnittlauch bestreuen.

 

Weintipp:

Traisental DAC ★ Grüner Veltliner

 

(c) Frederick Nilsson / www.goodlifecrew.at

 

Präsentiert von:

Ich freue mich über Wünsche, Beschwerden (na ja) und Anregungen.

Bitte an: martina.hohenlohe@hohenlohe.at

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

  1. Ich hab gerade den Erdäpfelsalat ausprobiert – super Rezept! So schnell und einfach – ich hab es gleich meiner Schwester weiterempfohlen. Ich hab dem fertigen Salat noch etwas Olivenöl zugegeben, so schmeckt er mir noch besser. Danke vielmals! Grüße aus USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.