Schokolade-Orangen-Mousse

Manchmal muss es wirklich schnell gehen. Dieses Mousse ist ein echter Senkrechtstarter, weil es in wenigen Minuten zusammengerührt ist und nur eine halbe Stunde kühlgestellt wird. Jetzt passt es sehr gut mit Orange, im Sommer mache ich es auch gerne mit frischen Erd- oder Himbeeren.


(Zutaten für 4 Portionen)

250 g QimiQ
100 g zartbittere Schokolade
1 Bio-Orange
3 EL Kristallzucker
250 g Schlagobers
2 EL Mandelsplitter

Schokolade grob hacken. Ein Wasserbad aufsetzen und die Schokolade darin schmelzen.

In der Zwischenzeit 1 EL Orangenschale abreiben. Orange auspressen. QimiQ glattrühren, mit dem Zucker, 60 ml des frisch gepressten Orangensaftes und der Orangenschale glattrühren. Dann die geschmolzene Schokolade untermischen.

Schlagobers steifschlagen, unter die Schokolademasse ziehen. Ca. ½ Stunde im Kühlschrank fest werden lassen (bleibt es länger im Kühlschrank, ist es kein Beinbruch, für meinen Geschmack wird es nur zu fest).

Mousse als Nocken auf einem Teller oder in einer Schüssel anrichten und mit Mandelsplittern und noch etwas Orangenschale bestreuen.

 

präsentiert von:

Ich freue mich über Wünsche, Beschwerden (na ja) und Anregungen.

Bitte an: martina.hohenlohe@hohenlohe.at

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.