Mein liebster Tomatensalat

Tomatensalat geht bei mir immer, mal mit Petersilie, mal mit Schnittlauch, mal mit Feta oder zum Gegrillten. Aber das ist mit Abstand meine liebste Variante. Auch, wenn mein Sohn angewidert die Pistazien rauszupft, da muss er durch.


(Zutaten für 4 Portionen)

100 g Pistazienkerne (geröstet und gesalzen)
100 g Schalotten-Zwiebeln
2 EL kleine Kapern
5 EL Weißweinessig
2 TL Zucker
1 EL rote Pfefferkörner
5-6 EL Olivenöl
Salz
4 große Tomaten (z. B.: Ochsenherz)
reichlich frische Basilikumblätter

Schalotten-Zwiebeln schälen, sehr fein hacken. Kapern in ein Sieb geben und abspülen.

Pistazien, Schalotten, Kapern, Essig, Zucker, Pfefferkörner und 3 EL Olivenöl in einen verschließbaren Behälter (z. B. Marmeladenglas) geben, schütteln, über Nacht kaltstellen.

Tomaten waschen, in dünne Scheiben schneiden, auf eine Platte legen. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln, mit Meersalz bestreuen. Das Dressing umrühren und über den Tomaten verteilen. Mit Basilikumblättern bestreuen.

Tipp: Das Dressing hält drei Tage lang im Kühlschrank.

 

Ich freue mich über Wünsche, Beschwerden (na ja) und Anregungen.

Bitte an: martina.hohenlohe@hohenlohe.at

 

Passt gut zu:

Gegrilltes Ribeye mit Chimichurri
Die besten Schinkenfleckerl der Welt
T-Bone in der Salzkruste

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

  1. Der Tomatensalat war ein Superhit! Bei Familie und Gästen, die Schüssel kann gar nicht groß genug sein!
    Danke für das geniale Dressingrezept!
    Claudia Gabler

  2. Habe den Salat gestern zum Grillen gemacht und unsere Gäste waren begeistert. Ich selbst war zunächst etwas skeptisch und bin auch kein Kapern-Fan, aber in dieser Kombi sind sogar Kapern toll.

    Danke
    Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.