Guglhupf

(Zutaten für 1 Guglhupfform)

250 g Butter (Zimmertemperatur)
200 g Staubzucker
1 Pkg Vanillezucker
5 Eier
250 g Mehl (universal)
1 EL Bio-Backpulver
7 EL Vollmilch
3 EL ungesüßtes Kakaopulver

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eier trennen.

Die weiche Butter mit dem Staubzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eidotter langsam unter die Masse mengen und etwa eine Minute rühren.

Eiklar zu festem Schnee schlagen und langsam unter die Dotter-Butter-Zucker-Masse heben. Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach unter die Masse ziehen. Zum Schluss die Milch untermischen.

1/3 des Teiges in eine separate Schüssel umfüllen und mit Kakaopulver färben.

Guglhupfform mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstauben. Nun abwechselnd die helle und die dunkle Masse einfüllen, am Ende eine Stricknadel (die Rückseite eines Kochlöffels tut es auch) spiralförmig durch den Teig ziehen. Das ergibt die typische Marmorierung.

Im Backrohr 60 Minuten backen, noch lauwarm stürzen.

 

Ich freue mich über Wünsche, Beschwerden (na ja) und Anregungen.

Bitte an: martina.hohenlohe@hohenlohe.at

Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.