Spargel-Schinken-Salat mit Ei

Wir haben ein etwas eigenartiges Fastenverhalten. Die Kasteiung spitzt sich bis Ostersonntag zu, dann holen wir alles nach, worauf wir in den 40 Tagen davor verzichtet haben. Ergo: Es ist sehr bald wieder ein kleiner Schritt zurück nötig. Was eignet sich besser dazu, als Spargel? Hier ein perfektes Abendessen: knackiger grüner Spargel, herzhafter Schinken und ein weiches Ei, verbunden durch ein sämiges Senf-Zitronen-Dressing. Schmeckt gut, tut gut.


(Zutaten für 4 Portionen)

500 g grüner Spargel
200 g Berger-Wellness-Schinken (dünn geschnitten)
4 Eier

Dressing:
2 EL Joghurt
2 EL Zitronensaft
2 EL Schnittlauch
1 TL Dijon-Senf
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zum Anrichten:
Schnittlauch
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Fleur de Sel

Eier aus dem Kühlschrank nehmen. Einen Topf mit Wasser zum Eierkochen aufsetzen.

Alle Zutaten für das Dressing verrühren.

Spargel waschen, putzen, die holzigen Enden abschneiden. Spargel in Salzwasser bissfest kochen (je nach Dicke der Stangen dauert das von 5-7 Minuten).

Wenn das Eierwasser kocht, sollten die Eier temperiert sein. Mit einem Esslöffel vorsichtig ins Wasser legen, 5 Minuten kochen. Abschrecken, schälen.

Spargel auf 4 Teller verteilen. Die Schinkenblätter locker auf dem Spargel platzieren, in eines der Blätter das Ei legen. Mit dem Dressing beträufeln. Eventuell mit zusätzlich Schnittlauch bestreuen und mit noch etwas Pfeffer und Fleur de Sel würzen.

präsentiert von:

 

Ich freue mich über Wünsche, Beschwerden (na ja) und Anregungen.

Bitte an: martina.hohenlohe@hohenlohe.at

 

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.