Branzino en papilotte mit Frühlingsgemüse

Ich bin ein großer Fan von einfachen Gerichten mit viel Effekt. Fisch en papilotte, also ein Filet in Papier verpackt, passt genau in dieses Schema. Gemüse, Fisch, etwas Olivenöl und Weißwein, würzen, verpacken, fertig. Ich serviere es gerne noch im Papier, schaut nett aus und bleibt auch für Nachzügler warm. Man kann es mit den verschiedensten Fischen (Lachs, Branzino, Seezunge) probieren, dann muss man nur die Garzeit adaptieren.


4 Branzino-Filets (oder Saibling oder Forelle)
1 Bund grüner Spargel
2 kleine Zucchini
400 g kleine Tomaten
2 Frühlingszwiebeln
1 Zehe Knoblauch
Thymian
Salz, Pfeffer
Olivenöl („Bonsalpo“ – handgepflückt, kalt gepresst, Sizilien)
100 ml trockener Weißwein

Backpapier

Fisch kalt abspülen, trocken tupfen. Haut entfernen.

Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Spargel waschen, putzen, holzige Enden abschneiden.

Zucchini waschen, längs halbieren, Kerne keilförmig herausschneiden, Fruchtfleisch in ca. 2 cm große Stücke oder Stifteln schneiden.

Tomaten waschen, ggf. von der Rispe zupfen.

Frühlingszwischen putzen, in feine Ringe schneiden.

Knoblauch fein hacken, Thymian abzupfen.

Backpapier auf die Arbeitsfläche legen, Gemüse zentral darauf verteilen, Fisch daraufsetzen, alles salzen und pfeffern, mit Olivenöl beträufeln.

(c) Philipp Lipiarski

 

Zweites Blatt Backpapier darauflegen, die rechte Ecke umbiegen und das ganze Papier wie im Video beschrieben falten. Bevor man es ganz verschließt, in die Öffnung noch den Weißwein gießen, verschließen und im Ofen auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten garen.

Weintipp von Martina Hohenlohe:
Sauvignon Blanc Selekcija 2014 (18,90 €), Marjan Simčič
Erhältlich in Wagners Weinshop: www.wagners-weinshop.com

Marjan Simčič ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Winzer Sloweniens. Seine Weine zeigen klar das Terroir der slowenischen Hügel und bieten gleichzeitig internationales Qualitätsniveau.

Präsentiert von:

Alle Infos zum Bonsalpo Olivenöl findet ihr hier: www.bonsalpo.com

Ich freue mich über Wünsche, Beschwerden (na ja) und Anregungen.

Bitte an: martina.hohenlohe@hohenlohe.at

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. … schon 2x nachgekocht- schmeckt supa-lecka-leicht. Allerdings gelang es mir nie wirklich, das Päckchen so zu schliessen, dass alle Ecken u. Enden auch wirklich zugeknickt waren 🙁
    > Backpapierfrage aber mittlerweile gelöst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.